EC+ Konzept

Energie im Fokus

Die heutigen hohen Energiekosten sowie das zunehmende Umweltbewusstsein und der politische Handlungsdruck führen zur Suche nach immer moderneren und effizienteren Lösungen im Bereich der Energieeinsparung.
Das umweltbewusste Danfoss EC+ Konzept ist in Zusammenarbeit mit NOVENCO die neueste Antwort des Marktes auf die wachsenden Anforderungen an diese Energieeinsparung. Konzipiert zur Steigerung der Effizienz von HVAC -Anlagen, bietet das EC+ -Konzept eine enorme Reduzierung des Energieverbrauchs bei Neuanlagen und Retrofit. Das Konzept besteht aus Komponenten für ein optimales Systemdesign - Permanentmagnet Motoren (PM), Danfoss VLT® Frequenzumrichter und NOVENCOs hocheffiziente ZerAx®-Axialventilatoren.

Zusammenarbeit zur Optimierung  von RLT-Systemen

Danfoss und NOVENCO bieten nun gemeinsam die effizientesten System-Lösungen aus Ventilatoren, Motoren und Frequenzumrichtern (FUs) für Lüftungsanlagen und zahlreichen andere Anwendungen. Das Konzept umfasst die NOVENCO ZerAx®-Serie von leistungsfähigen Axialventilatoren, hocheffiziente IE4- und IE5-Permanentmagnet (PM)-Motoren und die intelligenten Danfoss VLT®-Frequenzumrichter.
Da sowohl der Wirkungsgrad des Motors als auch der Frequenzumrichter über 95% liegt, bringt der ZerAx®-Axialventilator mit seinen Wirkungsgraden von 92% den Gesamtsystemwirkungsgrad auf beeindruckende 85%. Dies ist 20-25 Prozent besser als die alternativen Lösungen wie die direkt angetriebene Radialventilatoren mit EC-Technologie. Es ist der höchstmögliche Gesamtsystem-Wirkungsgrad für RLT-Geräte, der auf dem Markt erhältlich ist. Aufgrund der hohen Wirkungsgrade der ZerAx® Axialventilatoren ist es möglich, RLT-Geräte bei gleichen Leistungsmerkmalen bis zu 30% kürzer und 30% leichter zu konstruieren und damit die Investitionskosten zu senken.
Die ZerAx®-Ventilatoren für RLT-Geräte sind komplette Plug-and-Play-Lösungen, die eine einfache und schnelle Installation gewährleisten. Der Schallpegel der Ventilatoren ist deutlich niedriger als bei Ventilatoren anderer Hersteller. Die Lebensdauer der Ventilatoren beträgt mehr als 20 Jahre, was zur Nachhaltigkeit beiträgt und niedrige Wartungskosten garantiert.

 

Dynamischer Druck ist das Zauberwort

HVAC-Systeme, die nur den statischen Druck nutzen, können keine Wirkungsgrade über 90% erreichen, da der dynamische Druck verloren geht. Um die Energie-Effizienz eines jeden Lüftungssystems zu maximieren, müssen Ventilatoren sowohl den statischen als auch dynamischen Druck umsetzen. Das Ergebnis ist ein höherer Wirkungsgrad, ein geringerer Energieverbrauch, niedrige Betriebskosten und eine Reduzierung des Kohlenstoffausstoß.

Die Wirkungsgrade von Freiläufern- und Radialventilatoren, wie sie in vielen RLT-Systemen verwendet werden, werden ausschließlich auf der Grundlage des statischen Drucks berechnet. Das liegt daran, dass diese Ventilatoren den dynamischen Druck nicht einsetzen und diese Energie verloren geht. Axialventilatoren hingegen nutzen sowohl den statischen als auch den dynamischen Druck, was Berechnungen auf der Grundlage des Gesamtdrucks ermöglicht. Damit sind Wirkungsgrade von über 90% erreichbar.

Obwohl Freiläufern- und Radialventilatoren einfacher und flexibler als Axialventilatoren erscheinen, erweisen sie sich schnell als teure Alternativen - sowohl hinsichtlich der Betriebskosten als auch der Umweltbelastung. Leistungsfähige Axialventilatoren verbrauchen viel weniger Energie, reduzieren sowohl die Kosten als auch die Kohlenstoffemissionen, was die Effizienz zu einem entscheidenden Schlüsselparameter bei der Wahl dieser Ventilatorlösung macht.

 

Unterschiede der Luftströmung bei einem Radialventilator (oben) und dem NOVENCO ZerAx® Axialventilator

 

ZerAx® Axialventilator - bahnbrechende Ventilator-Effizienz

Viele Radialventilatoren erreichen System-Wirkungsgrade zwischen 65-70%, während Axialventilatoren in der Regel über 80% erreichen. Ein Hauptgrund für den signifikanten Unterschied liegt in der Art und Weise, wie die Luft durch den Ventilator strömt. Bei Axialventilatoren wird die Luft ohne Umlenkung parallel zur Ventilatorachse bewegt, während sie bei Radialventilatoren stets zwei Mal um 90 Grad umgelenkt wird. Dies sorgt für Verwirbelungen und Rückströmung und dadurch geht wertvolle Energie verloren.

Die hohe Effizienz bei Axialventilatoren ist auf Ihre besonderes Wirkprinzip ohne Umlenkung zurückzuführen. Es entstehen keine Verwirbelungen, die Luft strömt gerade und die Strömungsgeschwindigkeit bleibt erhalten. Dieser Konstruktionsunterschied sorgt bei Axialventilatoren mit Abstand für den höchsten Wirkungsgrad.

Die NOVENCO ZerAx®-Axialventilatoren haben unerreichte Ventilator-Wirkungsgrade von bis zu 92%. Diese Wirkungsgrade heben die Ventilator-Entwicklung auf ein neues Niveau. Der Gesamtenergieverbrauch wird reduziert und der Schallpegel sinkt. Die ZerAx®-Axialventilatoren sind die unübertroffenen Energiesieger auf dem heutigen Markt.

 

Anmeldung zum Newsletter

NOVENCO Logo

NOVENCO Building & Industry
Im Städtle 7
89168 Niederstotzingen
Germany

Tel. +49 73 25 50 49 747
info-de@novenco-building.com